Massnahmen Coronavirus

Wir setzen die seitens der Behörden verfügten Massnahmen sowie die von uns für den Fall einer Ausbreitung des Coronavirus für alle Standorte der SSBL konsequent um. Wir setzen alles daran, die Klientinnen und Klienten der SSBL optimal zu betreuen. 

Stand 6. Dezember 2021

Generelle Maskenpflicht ab Montag, 6. Dezember 2021 und «3G Plus»-Regel für Besuchende ab Samstag, 11. Dezember 2021

Neu gilt eine generelle Maskenpflicht ab 6 Jahren in den Innen- und Aussenräumen der SSBL an allen Standorten.

Besuchende ab 16 Jahren benötigen ein gültiges Covid-Zertifikat und müssen die maske tragen. Das bedeutet, der Zutritt in die Wohngruppen oder Arbeitsateliers ist nur für vollständig Geimpfte, Genesene oder für Persoenen mit einem negativen Antigen-Schnelltest (zertifiziert) gestattet.

  • Das Café Rathausen mit der grossen Terrasse öffnet jeweils von MO–FR von 9–17 Uhr und am SA–SO von 10–17 Uhr. Im Innenraum ist zudem eine 3G-Pflicht. 
  • Wegführungen im Innenbereich sind gewährleistet. Bitte halten Sie sich weiterhin an die Sicherheits- und Hygienemassnahmen.
  • Der Geschenkshop in Rathausen öffnet wieder zu folgenden Zeiten: MO–FR von 9–17 Uhr, samstags von 10–16 Uhr
  • Der Geschenkshop in Hitzkirch öffnet per 9. August. 
  • Das Restaurant pro nobis, inklusive dem Klosterinnenhof, ist MO–FR von 9–14 Uhr nur für Mitarbeitende geöffnet
  • Artikel aus der Gärtnerei können in Selbstbedienung im Gärtnerei-Shop bezogen werden (Twint möglich).

Weiterhin müssen die Hygienevorschriften des Bundesamts für Gesundheit BAG konsequent umgesetzt werden:

  • Maskenpflicht in den Innen- und Aussenräumen
  • Abstand halten
  • Händeschütteln vermeiden
  • Hände regelmässig und gründlich waschen (ca. 20 Sekunden) oder Hände desinfizieren, Einwirkzeit der Mittel einzuhalten
  • In ein Taschentuch oder die Armbeuge husten und niesen
  • Papiertaschentücher nach Gebrauch in geschlossenen Abfalleimern entsorgen.
  • Regelmässig Räume lüften.
  • 3G-Pflicht im Café Rathausen.

Für allgemeine Fragen zum Thema Coronavirus hat das Bundesamt für Gesundheit BAG eine Hotline (058 463 00 00) eingerichtet. Umfassende Informationen zum Coronavirus, zur aktuellen Lage und zur Tätigkeit der eidgenössischen und kantonalen Behörden finden Sie auch auf www.lu.ch.

 

zurück