Die Geschichte der SSBL

Die Anfänge: 1971 wurde die «Stiftung für Schwerstbehinderte Luzern» durch Elternvereinigungen zusammen mit dem Kanton Luzern gegründet.

Die Stiftung wächst: 1972 wurde die Tages-Beschäftigungsstätte «Eichwäldli» in Luzern eröffnet, 1979 folgte die erste Wohngruppe in Gunzwil. In der Folge wuchs die Stiftung kontinuierlich und schuf überall im Kanton Luzern Wohnplätze und Tagesstrukturen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die SSBL wurde zur grössten Betreiberin von Betreuungsangeboten für Menschen mit Beeinträchtigungen im Kanton Luzern.

Die SSBL zieht nach Rathausen: Seit 1983 konnte die SSBL die leerstehenden Gebäude des «Kinderdörfli Rathausen» nutzen. Rathausen wurde zum Geschäftssitz der SSBL. 1986 konnte in Rathausen die erste Wohngruppe eröffnet werden. Das Kinderheim Weidmatt kam 1985 zur SSBL.

Die SSBL als neue Eigentümerin der Anlage Rathausen: 1989 wurde die durch den Grossen Rat des Kantons Luzern beschlossene Fusion der «Stiftung Kinderdörfli Rathausen» mit der «Stiftung für Schwerstbehinderte Luzern» vollzogen.
Die Anlage Rathausen wurde der SSBL im Jahr 1990 als neuer Eigentümerin übertragen. Sie entwickelte sich zum grössten Standort der SSBL. Im gleichen Jahr erfolgte die Änderung des Stiftungsnamens in «Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL».

Ein Begegnungsort entsteht: 2007 wurde das Café auf dem Rathauser Klosterplatz eröffnet. Rathausen sollte vermehrt ein Begegnungsort zwischen Bewohnerinnen und Bewohnern und der übrigen Bevölkerung werden. Dies ist bis heute ein wichtiges Credo der SSBL geblieben.

Masterplan Rathausen: 2011 wurden in Rathausen provisorische Wohnpavillons eröffnet. Eine umfassende Sanierung, Erweiterung und Aufwertung des Areals wurden als nächster Schritt angegangen. 2016 konnten drei neue Wohnhäuser sowie das renovierte ehemalige Kloster eingeweiht werden. Es folgte die Neugestaltung des Aussenareals mit seinen Gärten.

Rathausen ist ein geschichtsträchtiger Ort mit einer bewegten Geschichte. Die SSBL ist sich dessen bewusst und setzt sich dafür ein, das historische Erbe zu bewahren.

Erfahren Sie mehr rund um die Geschichte von Rathausen unter www.rathausen.ch