Helfen bereitet Freude

Kontakt

Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL

Rathausen 2
6032 Emmen
T 041 269 35 00
freiwilligeneinsatz@ssbl.ch

 

Möchten Sie ehrenamtlich Ihre Zeit für Menschen mit Behinderung einsetzen? Mit einem freiwilligen Engagement sorgen Sie für willkommene Abwechslung und damit für mehr Freiheit und Lebensfreude.

Es erwartet Sie ein Einblick in eine spannende neue Welt des Begleitens und des Betreuens. Danke, dass Sie sich für die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung einsetzen.

Wo immer: Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Freizeit für die Lebensqualität der Menschen mit Behinderung einsetzen – engagiert, verständnisvoll, geduldig und verlässlich.

Ihr Freiwilligeneinsatz bringt Farbe in den Alltag unserer Bewohnerinnen, Bewohner und Tagesbeschäftigten und wird mit viel Wertschätzung belohnt.

Alle Informationen zu Freiwilligeneinsätzen finden Sie in unserem Flyer für Freiwilligeneinsatz bei der SSBL.

«Ein Unfall stellte mein Leben auf den Kopf. Durch das Engagement als Freiwilliger habe ich viel Lebensfreude und Sinn zurückgewonnen. Es macht mich stolz, so willkommen zu sein.»

Arthur Kopp, freiwilliger Mitarbeiter

«Als Freiwillige kann ich Freude bereiten und werde mit enorm viel Freude beschenkt. Die Begegnungen sind eine echte Bereicherung und bringen mich zurück auf den Boden der Realität.»

Patrizia Hary, freiwillige Mitarbeiterin

Was Sie mitbringen

Offenheit, Empathie, Freude am Miteinander, Geduld, Interesse für neue Erfahrungen, Zuverlässigkeit, Flexibilität und ausreichende Deutschkenntnisse.

Was wir Ihnen bieten

Selbstverständlich werden Sie von einer Fachperson sorgfältig in Ihre neue Aufgabe eingeführt und bedarfsgerecht geschult. Sie können regelmässig auf den Austausch mit einer sozialpädagogisch ausgebildeten
Ansprechperson zählen. Zudem können Sie unentgeltlich an sämtlichen zentralen Fortbildungen teilnehmen. Ihre Einsätze werden in einem Leistungsnachweis anerkannt und Ihre Spesen werden nach Absprache übernommen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Freizeitaktivitäten

  • Begleitung bei Spaziergang, Bahnfahrt, Schifffahrt, Ausflug in die Stadt usw.
  • Zusätzliche Begleitperson bei Ferien und Gruppenausflügen
  • Begleitung für Ausgang, z.B. Besuch von Kino oder Theater, Disco, Konzert, Restaurant/Café, Zirkus, Fasnacht, Fussballmatch usw.
  • Begleitung beim Einkaufen
  • Gespräch bei Kaffee und Kuchen

Arbeits- und Beschäftigungsangebote

  • Unterstützung in verschiedenen Ateliers, z.B. Bauernhof, Holz, Malen, Musik, Wald, Schwimmen, Turnen, Wandern usw.
  • Unterstützung beim Backen oder Kochen
  • Unterstützung und Austausch bei einer kreativen Tätigkeit, beim Jassen usw.

Fahrdienst und Begleitung

  • Fahrdienste für Besuche von Kursen und Therapien oder zu einem Termin beim Coiffeur, Arzt usw.
  • Fahrdienste im Rahmen von Freizeitangeboten
  • Fahrdienste zu Beschäftigungsangeboten (Ateliers) ausserhalb der Institution

Für die Fahrten stehen Fahrzeuge der SSBL zur Verfügung. (Voraussetzung: gültiger Führerausweis Kategorie B und die Bereitschaft, den internen Kurs Fahrausbildung/ Fahrzeuginstruktion zu absolvieren).

Unterhalt

  • Unterstützung ausserhalb der direkten Betreuungsarbeit bei Umgebungsarbeiten oder Wäscheverarbeitung

Religiöse Veranstaltungen

  • Ermöglichen von Besuch eines Gottesdienstes, vorwiegend am Wochenende