Kinderhaus Weidmatt - Einzeltherapie | © Corinne Glanzmann

Entlastet. Dank professioneller Unterstützung.

Familien kommen durch die Beeinträchtigung eines Kindes oft an die Grenzen ihrer Kräfte – meist unmittelbar nach der Geburt oder nach einer Diagnose. Wir unterstützen und stärken sie.
 

Höchste Professionalität

  • Einbezug der Eltern und gezieltes Abholen ihres Wissens rund ums eigene Kind
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Betreuungsteam
  • Offener Informationsaustausch zur Vertrauensbildung
  • Reduktion der Therapiestunden zu Hause
  • Mehr zeitliche Ressourcen für Geschwisterkinder und andere Aufgaben
  • Entlastung in der beruflichen Situation der Eltern
  • Planungsmitsprache: Eltern legen die Aufenthaltsdauer fest, Wochentage werden nach Möglichkeit den Wünschen angepasst.
  • Beratung in Bezug auf andere Unterstützungsangebote
Kinderhaus Weidmatt - Piktogramme | © Corinne Glanzmann

 

Engagiert. Kompetent und zuverlässig.

Unser Team besteht aus 100 Prozent Fachwissen: Mitarbeitende, Lernende und Studierende aus den Bereichen Pflege, Sozial- und Heilpädagogik sowie Physiotherapie sind Spezialistinnen und Spezialisten ihres Fachs.

Wir legen grossen Wert darauf, dass Kinder trotz Beeinträchtigung ihren Lernwillen in individuelle Fähigkeiten umwandeln können. Bei der Betreuung, Begleitung und Förderung der Kinder richten wir uns ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen.

Heilpädagogische Früherziehung

  • Auf den Entwicklungsstand und die Entwicklungspotenziale der Kinder abgestimmtes ­Förderangebot
  • Einzelsituationen oder ­Kleingruppen
  • Vielfältiges Spiel- und Förderangebot für alle Entwicklungsbereiche
  • Ausbau oder Erhaltung der Ressourcen und ­Fähigkeiten der Kinder
  • Anbahnen von neuen Fähigkeiten
  • Bei Bedarf Initiierung von externen Therapien
  • Beratung der Eltern
     

Pflegerische Versorgung

  • Tag- und Nachtbetreuung durch Pflegefachpersonen
  • Nachtdienst
  • Ruf- und Alarmsystem
  • Medizinische Notfallbetreuung durch die Kinderarztpraxis in Wolhusen und durch das Kinderspital Luzern
  • Spezialisierte Wohngruppe für komplexe pflegerische Themen (Tracheostoma, Sondierung, Sauerstoff etc.)
  • Eltern-Kind-Zimmer für die Tag- und Nachtbegleitung von palliativen Kindern
Kinderhaus Weidmatt - Wohnzimmer | © Corinne Glanzmann
Interdisziplinäres Netzwerk

Wir arbeiten eng mit Spezialistinnen und ­Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen wie Physiotherapie, Logopädie, UK-Beratung sowie Schluck- und Esstherapie zusammen. Zudem suchen wir proaktiv die ­Kooperation mit anderen Interessengruppen wie Kinderspitex und Ärztinnen/Ärzte. Für die Evaluation von Hilfsmitteln und Anpassungen zählen wir auf das Fachwissen von ausgewiesenen Hilfsmitteltechnikern.