SSBL Mädchen in den Armen des Vaters | © copyright by jutta vogel

Engagiert. Mit Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Unser Team besteht aus 100 Prozent Fachwissen: Mitarbeitende, Lernende und Studierende aus den Bereichen Pflege, Sozial- und Heilpädagogik sowie Physiotherapie sind Spezialistinnen und Spezialisten ihres Fachs.
 

Wir legen grossen Wert darauf, dass Kinder trotz Beeinträchtigung ihren Lernwillen in individuelle Fähigkeiten umwandeln können. Bei der Betreuung, Begleitung und Förderung der Kinder richten wir uns ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen.

Herausragende medizinische Versorgung

  • Tag- und Nachtbetreuung durch ein medizinisches Pflegeteam (HF)
  • Nachtwachen
  • Ruf- und Alarmsystem
  • Medizinische Notfallbetreuung durch die Kinderarztpraxis in Wolhusen und durch das Kinderspital Luzern
  • Spezialisierte Wohngruppe für komplexe pflegerische Themen (Tracheostoma, Sonde, Sauerstoff etc.)
  • Elternzimmer für die Tag- und Nachtbegleitung von palliativen Kindern
     

Interdisziplinäres Netzwerk

Wir setzen auf die interprofessionelle Zusammenarbeit, beispielsweise in den Bereichen Physiotherapie, Logopädie, Einzelförderung sowie Schluck- und Esstherapie. Zudem suchen wir proaktiv die Kooperation mit anderen Interessensgruppen wie Spitex und Ärztinnen/Ärzte. Für die Evaluation von Hilfsmitteln und Anpassungen zählen wir auf das Fachwissen von ausgewiesenen Hilfsmitteltechnikern.