Samstag, 18. September 2021 bis Dienstag, 21. September 2021

Mit der Geburt eines Kindes verändert sich der Fokus gegen Innen wie auch Aussen. Der Alltag sieht komplett anders aus und auch die Prioritäten werden neu gewichtet.
Mit der Geburt eines Kindes mit einer Beeinträchtigung oder wenn eine Krankheit/ein Unfall unser Kind plötzlich beeinträchtigt, läuft dieser Veränderungsprozess rasant schneller. Die Familie erlebt verschiedene Formen der Nicht-Zugehörigkeit, der direkten oder strukturellen Ausgrenzung. Die Welt wird immer schneller und die Familie mit dem Kind mit Beeinträchtigung immer langsamer. Die Schere geht stetig mehr auf und die Frage stellt sich: «Gehören wir dazu?»
Dieser Frage wollen wir im 2. Elternforum Raum geben.

Impulsreferat
«Gehören wir dazu?»
Referentin: Anne-Cristin Plate, Gleichstellungs-
beauftragte Campus Berlin und künstlerisch-
wissenschaftliche Mitarbeiterin an der University of Europe

Moderation:
Regula Späni, Medientrainierin,
bekannt aus dem TV.

Gäste:
Sara Satir, Mutter eines Jungen mit Autismus und cerebraler Bewegungsstörung
Reto Pabst, Vater eines Jungen mit Mehrfach-
behinderung
Erhard Widmer, Vater von einem Jungen mit Sehbeeinträchtigung und Mehrfachbehinderung
Harriet Bucher, Schwester von einer Jugend-
lichen mit Cerebralparese
Tabea Peyer, Schwester von einem Mädchen mit
Trisomie 21

Anmeldung:
https://www.elternforum-zentralschweiz.ch/

Es gibt einen Kinderhort.
Alle Kinder sind herzlich willkommen!

_
Externe Veranstaltung

zurück