Statt Kränze und Blumen

Angehörige und Freunde, die einen Menschen verloren haben, möchten oft anstelle von Blumen und Kränzen lieber wirkungsvoll und nachhaltig eine Institution wie die SBBL unterstützen. Und damit das Leben von Mitmenschen positiv beeinflussen.


Sie bitten Ihre Trauergäste in der Todesanzeige und in den Trauerzirkularen unter Angabe eines Spenden-Stichwortes bzw. des Namens der/des Verstorbenen, direkt auf unser Spendenkonto zu spenden.


Das Spendenkonto der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL:  IBAN CH61 0900 0000 6002 2224 4 – mit Ihrem Vermerk, für welche gute Tat wir in Gedenken an wen die Gelder einsetzen dürfen.


Wir empfehlen folgende Formulierung: «Auf Wunsch der/des Verstorbenen bitten wir anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende zugunsten der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL; IBAN CH61 0900 0000 6002 2224 4»


Bitte versäumen Sie nicht, uns über Ihren Spendenaufruf per E-Mail spenden@STOP-SPAM.ssbl.ch oder telefonisch auf 041 269 35 85 zu informieren. Nach Abschluss des Spendeneingangs erhalten Sie eine Liste der Spenderinnen und Spender und die Information zum gespendeten Gesamtbetrag. Den Versand der Spenden-Bestätigungen übernehmen wir.

 

Hier finden Sie alle Daten und Details zum Herunterladen.


Sollten Sie zusätzlich Fragen zu den Trauerspenden, zu unserer Arbeit oder unseren Projekten haben, kontaktieren Sie bitte Ruth Blum. Ihre direkte Telefonnummer: 041 269 35 85, ihr E-Mail: spenden@STOP-SPAM.ssbl.ch

 

 

Weiterempfehlen

Folgen Sie uns
SSBL Youtube Channel Google Plus

Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL
Rathausen · 6032 Emmen · 041 269 35 00 · info@STOP-SPAM.ssbl.ch

 

 

z'mitts drin
background