Spielplatz und Oase der Ruhe

Die Gestaltung des neuen Spiel- und Freizeitbereichs und die naturnahe Bewirtschaftung des historischen Klostergartens bringen finanzielle Herausforderungen mit sich, die wir nur gemeinsam bewältigen können.

 

> Ein Spielplatz für Bewohnerinnen und Gäste
Der integrative Spielbereich wird unseren Bewohnerinnen und Tagesgästen neue Begegnungen untereinander und Bewegungsmöglichkeiten miteinander eröffnen. Dazu gehört ganz bewusst auch der spontane Kontakt zu kleinen und grossen externen Besucherinnen und Besuchern des SSBL-Areals und des neuen Freizeitangebots. Das Spielplatzgelände befindet sich nahe unserer Wohneinrichtungen neben dem Klostergarten beim Amtshaus Rathausen. Es ist von einem Fussweg umgeben, der neu auch die Reuss-Uferböschung erschliesst. Das Spielplatz-Konzept sieht einen Bewegungsparcours vor mit Gerätschaften, die in naturbelassenem Zustand gebaut werden. In der Mitte der kreisförmigen Anlage wird ein Karussell für Rollstuhlfahrerinnen installiert.

> Erhalt und Unterhalt des Klostergartens

Das Areal Rathausen ist Teil des Naherholungsgebiets an der Reuss in der Agglomeration Luzern. Ein gelb markierter Wanderweg quert das Gelände. Die SSBL betreibt eine Gärtnerei. Sie betreut – nicht selten gemeinsam mit aktiven Bewohnerinnen – die naturnah ge- und bebaute Gartenanlage des Klosters. Sie bewirtschaftet die Blumen- und Gemüseproduktion genauso wie sie die Schönheiten des eigentlichen Klostergartens als natürlichen Ort der Ruhe hegt und pflegt. Dieser Dienst an der Natur und Allgemeinheit wird natürlich nicht durch die öffentlichen Beiträge zum Aufenthalt und zur Betreuung der Bewohnerinnen abgedeckt. Mit ihrer Spende machen Sie im Garten und in der Gärtnerei des Kloster-Areals mehr möglich.

 

Hier finden Sie alle Details zum Herunterladen.

 

Bitte nennen Sie den Spendenzweck «Umgebung/Areal». Wählen Sie «Umgebung/Areal», wenn Sie online einzahlen. Hier spenden Sie bequem online. 

 

Sollten Sie Fragen zu unserer Arbeit und unseren Projekten haben, kontaktieren Sie bitte Ruth Blum. Ihre direkte Telefonnummer: 041 269 35 85, ihr E-Mail: spenden@STOP-SPAM.ssbl.ch

Weiterempfehlen

Folgen Sie uns
SSBL Youtube Channel Google Plus

Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL
Rathausen · 6032 Emmen · 041 269 35 00 · info@STOP-SPAM.ssbl.ch

 

 

z'mitts drin
background